irelandforyou-logo

Ireland for You

Golf- und Freizeitreisen

flag-deflag-en

Top-20 Golfplätze in Irland

Golfen in Irland gehört zu den gehört zu den Dingen, die jeder Golfer einmal erfahren muss.

Wir teilen die Plätze hauptsächlich in zwei Kategorien auf: Parkland und Links.

Unter den Parklands befinden sich auch viele Unterkategorien, wie Cliffs, Seasides, Heathers etc.

Der Begriff Links hingegen ist sehr eng gesteckt und muss einige Kriterien erfüllen, um so genannt werden zu können.
So ist neben der Nähe zum Meer die Führung durch Dünen und ein Sanduntergrund erforderlich. Hindernisse außer ständig wechselndem Wind, hohes Dünengras und tiefe Bunker sind selten.
Lage, Untergrund und Wetterbedingungen halten die Links auch während den Wintermonaten oder nach heftigerem Regen fast ständig bespielbar.

Entlang der ca 3200km langen irischen Küste haben etliche Links einen weltweit hervorragenden Ruf erarbeitet und sind zu einem Symbol des Golfsports geworden.

So ist es nicht verwunderlich, dass sich unter den 2017 Golf Digest Top-20 Golfplätzen in Irland 17 Links befinden.

Die 2017 Golf Digest Top-20 Golfplätze in Irland sind:

  1. Royal County Down GC
  2. Royal Portrush GC
  3. Portmarnock GC (Old)
  4. Lahinch GC
  5. Waterville GC
  6. Trallee GC
  7. Ballybunion GC (Old Course)
  8. The European GC
  9. County Sligo GC
  10. County Louth GC
  11. Ballyliffin GC (Glashedy Course)
  12. Old Head GC – Cliff
  13. The Island GC
  14. Enniscrone GC
  15. Portstewart GC (Strand Course)
  16. Belmullet GC
  17. Mount Juliet GC – Parkland
  18. Ballyliffin GC (Old Links)
  19. K-Club (Palmer Course) – Parkland
  20. Trump International Golf Links Doonbeg

Testen auch Sie Ihr Golfspiel auf den atemberaubenden irischen Links und erfreuen sich an der größtmöglichen Naturbelassenheit ursprünglichen Idee eines Golfplatzes.